Aktuelles

Gute Stimmung auf dem Camp  Konfis fühlen sich wohl

"Wir wollen gar nicht mehr weg, die Lage ist toll, es wird nie langweilig", so reagierten die Konfis auf die Frage, wie Ihnen das Konfi-Camp 2016 gefällt. Nina aus Friedrichsdorf gefallen besonders die Wetten gut: "Ich hab auch selbst bei der Bulli-Wette teilgenommen. Das hat Spaß gemacht." Dort ging es darum, ob 40 Konfirmanden in einen Bulli passen. Die Konfis schafften sogar 52 Leute und Moderator Johannes, der dagegen gewettet hatte, musste Abends kellnern. Mehr Eindrücke auf dem Bild zum Beitrag.  

Sommer, Sonne - Konfi-Camp  Wasser als Thema des Tages

Taufe - Das war das Thema des heutigen Konfi-Unterrichtes. Was bedeutet die Taufe, wer bin ich? Diese Fragen stellten sich die Konfirmanden gemeinsam in ihren Gruppen. Der Gedankenaustausch fand dabei nicht nur im Gespräch mit der Gruppe sondern auch beim gemeinsamen Basteln statt. Bei rund 26 Grad war der See den restlichen Tag einer der beliebtesten Plätze. Im Wasser und auf schwimmenden Badeinseln konnten sich alle ordentlich austoben. Nachmittags fanden außerdem das erste Mal die Workshops statt. Volleyball, Kanu fahren, T-Shirts batiken oder Jugger - die Mitarbeiter hatten für die Konfis ein buntes Programm zusammengestellt. Im Mac Attack Turnier erspielten sich Isselhorst, Ennigerloh, Neubeckum, GT-Nord, Beckum, Wadersloh, GT Süd, Ummeln und Quelle weitere Punkte für das Turnier. Der rote Faden der Taufe wurde am Abend nach der Showtime bei einer gemeinsamen Abendandacht aller Gruppen wieder aufgegriffen. Bei der Tauferinnerung empfing jeder Konfi den Segen Gottes. Die Konfi-Camp-Band begleitete die Andacht mit christlicher Musik und sorgte so für ein besonderes Ambiente. 
Bilder/Video 

Komm so wie du bist  Tag 2 im Konfi-Camp 2016

Mit strahlendem Sonnenschein startete der erste Morgen im Konfi-Camp 2016. Der Tag stand unter der Losung "Komm so wie du bist". Gemeinsam feierten die Konfi-Gruppen die erste Andacht des Camps mit Musik und Gebeten. Der Höhepunkt war der Zusammenbau des großen Konfi-Camp-Kreuzes. Dies besteht 16 Holzblöcken , die jeweils von den Gruppen im Vorfeld gestaltet wurden. Die GT-Mitte-West-Konfis verewigten beispielsweise  ihre Fingerabdrücke auf dem Block, um die Einzigartigkeit eines jeden zu betonen. Friedrichsdorf bastelte  ein Kreuz aus Spiegeln. Als verbindendes Element in der Mitte stand "Jesus inside" - Das Motto des Konfi-Camps. Um Jesus ging es auch im anschließenden Konfirmandenunterricht. Die Konfirmanden erfuhren, dass auch Jesus mal Stress mit seinen Eltern hatte und konnten so seine Geschichte auf ihr persönliches Leben beziehen. Die Connecting Games, die Nachmittags stattfanden, sollten die einzelnen Gruppen weiter zusammenschweißen. Im Team hieß es, Klötze mittels vieler verschiedener Seile anzuheben, sich Ringe zu zu werfen oder einen Freund auf dem laufenden A zu unterstützen. Auch das Mac Attack-Turnier startete heute: In den Nachmittagsspielen setzten sich GT Mitte/West, Ennigerloh, Sennestadt und GT Ost durch. Abends konnten Isselhorst, Sennestadt und Verl wichtige Punkte in der Vorrunde des Turniers sammeln. Zum Ende des Tages kamen noch einmal alle Gruppen gemeinsam an der Bühne zusammen, um bei der Showtime zu feiern. Die Band "Seven Days Made" machte ordentlich Stimmung und bei den Spielen auf der Bühne gewann dieses Mal Paul aus Isselhorst. 
Bilder  

Es geht los!  Konfi-Camp 2016 ist gestartet

Heute war es endlich so weit, über 680 Konfirmanden und Mitarbeitende machten sich auf dem Weg ins Konfi-Camp 2016. Während des Abends erkundeten die Konfis das neue Gelände und einige testeten auch schon den See.
Bei der Showtime heizten die Konfi-Camp-Band und die Moderatoren Ulli und Johannes den Konfis ordentlich ein. Lea-Christin aus Verl setzte sich beim "Teebeutel mit dem Mund werfen" und beim "Lieder rückwärts raten" gegen ihre Mitstreiter durch und gewann einen Bluetooth-Lautsprecher. Mit einer Abendandacht ließen die einzelnen Konfi-Gruppen den Tag ausklingen.
Bilder/Video 

Aufbauteam testet den Sommer  Summercampsee sorgt für Erfrischung

Seit Mittwoch ist das Aufbauteam im Summercamp. Die Vorbereitungen liefen bisher sehr gut und die Einrichtung bietet eine optimale Unterstützung. Stunde um Stunde wandelt sich das Summercamp zum Konfi-Camp. 
Natürlich gehört zu einer guten Vorbereitung auch ein Check der Bademöglichkeiten. Seht selbst:  

Die Vorfreude steigt...  

In weniger als fünf Wochen geht's los! Hinter den Kulissen werden noch die letzten Vorbereitungen getroffen, bevor das Aufbau-Team dann am 06. Juli nach Heino in Holland reist, um alles für die Ankunft vorzubereiten. Wir sind sehr gespannt, wie das neue Camp ankommt. Es gibt viel mehr Möglichkeiten für Sport und Freizeit. Eine riesige Wiese, Turnhalle, Schwimmhalle, See mit Hochseilklettergarten und so weiter... Wir freuen uns auf die rund 500 Konfirmanden, sowie auf nahezu 150 Mitarbeitende! Schön, dass Ihr alle mit dabei seid!
Mehr Infos über Heino findet Ihr hier! Abonniert uns doch auch bei Facebook
 

Auf Wiedersehen!  Letzter Tag...

Hallo ☺

29 Grad, die Sonne scheint, der Strand ist zum Mittag überfüllt und wir haben alle mal wieder richtig gute Laune.

Morgen ist der Tag, an dem wir nach Hause fahren und unsere Familien in den Arm schließen können.
Wir freuen uns auf Euch!

Ob Konfi oder Mitarbeiter wir werden alle das Konfi-Camp mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen.


Das lachende Auge steht für die Freundschaften und positiven Erfahrungen, die wir hier gemeinsam gesammelt haben und mit nach Hause nehmen werden.
Außerdem freuen wir uns auf unsere Familien und Freunde.

Das weinende Auge steht für den Abschied der hier gemachten Freundschaften.


Wir danken Euch, dass ihr das Konfi-Camp einzigartig gemacht habt!

Auf Wiedersehen!

 

Die Showtime und ihre Wette  

Guten Tag :)

In unserer heutigen Morgenandacht  wurde das letzte Abendmahl, in Form vom perfekten Dinner dargestellt.
Darauf trafen sich die Konfi-Gruppen zum Konfi-Unterricht, um dort über das "Abendmahl" zu sprechen und es zu erleben.

Gestern wurde in unserer Showtime die neue Wette den Konfis mitgeteilt, die heute Mittag stattgefunden hat...
„Wetten, dass 25 Jungs geschminkt zum Infopoint kommen?!“.
Gewinnt Lennart, so muss Ulli am Abend als Mann verkleidet auf die Bühne.
Nur schade, dass Lennart die Wetter verloren hat und somit als Frau verkleidet auf die Bühne muss.

Ach ja... Morgen geht es nach
BERLIN!
Wir freuen uns alle sehr darauf und hoffen auf die Sonne, dass sie weiterhin so fleißig scheint.

Bis Morgen :)

 

Tauferinnerung  Unser dritter Tag

Hallo :)

....heute Morgen war es sehr frisch. Während wir uns am Strand getroffen haben, um uns das Bibeltheater anzuschauen, kam die Sonne hervor.
Das Bibeltheater handelt von der Taufe Jesu. Johannes der Täufer trat zunächst am Frauensee auf und warnte vor dem zukünftigen Gericht Gottes. Alle, die er mit dieser Botschaft erreichte, rief er dazu auf ihr Leben zu ändern. Zum Zeichen der Umkehr sollten die Menschen sich taufen lassen. Auch Jesus erschien am Frauensee und ließ sich von Johannes taufen... Das beeindruckende Ereignis wurde durch die Konfi-Camp-Band musikalisch umrahmt. Desweiteren fangen heute die vielen verschiedenen Workshops an, wie zum Beispiel "Wellness", "Fußball spielen", "Basteln" und und und ....
Nachdem Mittagessen geht es los. Wir freuen uns!!! :)
Die Aufregung steigt, da heute das "Mac Attack Tunier" fortgesetzt wird und weitere Entscheidungen fallen werden.

Am Abend schauen wir mal, ob die Moderatorin Ulli die Wette verliert ...
(„Lennart wettet, dass mehr als 50 Konfis mit Kopfbedeckung (Schal, etc.) zur Showtime erscheinen?!“)

Wir alle sind sehr gespannt, was kommt ...
Bis nachher :)

 
 

Der erste ganze Tag geht zu Neige  

Guten Abend :)

Armer Moderator...
Lennart hat leider die Wette verloren und musste somit beim Abendessen die Konfis bedienen.


Schade, schade, schade…
Die Konfis und die Mitarbeiter hatten auf jeden Fall ihren Spaß! 



Das Mac Attack Tunier hat begonnen und die ersten Spiele sind vorbei.

Ein kleines Unwetter überraschte uns, daher mussten wir die Spiele zunächst abbrechen und später weiter ausführen.


Die Stimmung bei der Showtime war der Wahnsinn!
Die Moderatoren haben am Ende der Show, die neue Wette vorgestellt:
„Lennart wettet, dass mehr als 50 Konfis mit Kopfbedeckung (Schal, etc.) zur Showtime erscheinen?!“
Verliert Ulli, die Moderatorin, so muss sie einen ganzen Tag in einem Sumoringerkostüm auf dem Camp herumlaufen.

Ob das was wird?
…strengt euch an!!!

Wir wünschen eine Gute Nacht ☺

 

Bis jetzt sind es 40 Artikel insgesamt.